Sonstiges

Die grüne Großstadt im Breisgau - So schön ist ein Besuch in Freiburg!

Ein Deal von , 10. Aug. 2020 12.00 Uhr

Ahoi Piraten,

habt ihr schon einmal daran gedacht, eure Ferien in Freiburg im Breisgau zu verbringen? Nein? Das hat vielleicht damit zu tun, das die Stadt in Sachen Tourismus eher Second City hinter beliebten Zielen wie Berlin, München oder Hamburg ist. Verstecken muss sich Freiburg dahinter jedoch definitiv nicht!

Freiburg bietet die perfekte Kombination für all diejenigen, die Lust auf einen Städtetrip haben, zeitgleich aber die Natur schätzen. Nicht grundlos zählte Freiburg für uns zu einer der Trenddestinationen 2020. Wir stellen euch die Stadt im Süden Deutschlands einmal näher vor.

Freiburg liegt am Fusse des Schwarzwalds. Die Stadt im Breisgau ist mit ihren rund 230.000 Einwohnern nicht unbedingt eine riesige Metropole, auf Sehenswürdigkeiten, Kultur, gutes Essen und einzigartige Erlebnisse müsst ihr trotzdem nicht verzichten.

Eines vorab: In den nächsten Tagen haben wir einige tolle Freiburg-Deals für euch!


Freiburger Bächle & Klein Venedig

Summer in the city! Das heisst in Freiburg aber nicht, dass ihr auf eine Erfrischung verzichten müsst. Schnell mal die Füße abkühlen könnt ihr euch beispielsweise in den Freiburger Bächle. Dabei handelt es sich um eine Vielzahl an Wasserläufen, die durch die Gassen der Altstadt fließen.

Die grüne Großstadt im Breisgau - So schön ist ein Besuch in Freiburg! - 10

Ihr seid noch Single? Eine alte Legende besagt, wer aus Versehen ins Bächle tritt, muss einen Freiburger/eine Freiburgerin heiraten.

In Klein Venedig, einer Gasse in der Altstadt, könnt ihr den Blick auf die hübschen Fassaden der Fachwerkhäuser, die sich dort im Wasser spiegeln, genießen. oder aber ihr beobachtet das Treiben von einem der Lokale aus, die ihr über kleine Brücken erreicht.

Durch die Gassen...

In die kleinen Gässle im Herzen der Freiburger Altstadt könnte man sich sofort verlieben. Hübsch zurechtgemachte Fachwerkhäuser säumen die kleinen verwinkelten Straßenzüge, Boutiquen laden zum Stöbern und Cafés zu einer kurzen Pause ein. Die wohl bekannteste ist die Konviktstraße, die in den Sommermonaten dank rankendem Blauregen einen ganz besonderen Farbtupfer erhält.

Die grüne Großstadt im Breisgau - So schön ist ein Besuch in Freiburg! - 8
Konviktgasse

Das Wahrzeichen der Stadt: Freiburger Münster

Er ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, das Freiburger Münster ist womöglich auch der Einwohner liebstes Bauwerk. Unfassbare 300 Jahre lang dauerte es von der Planung bis zur Fertigstellung des Bauwerkes. Vom 116 Meter hohen Westturm kann man die gesamte Stadt überblicken - vorausgesetzt, man macht auf den 333 Stufen bis nach oben nicht schlapp.

Die grüne Großstadt im Breisgau - So schön ist ein Besuch in Freiburg! - 6
Blick vom Freiburger Münster

Wer sich das Bauwerk mal näher ansieht, dem werden die vielen verschiedenen Wasserspeier auffallen. 91 sind es an der Zahl, die das Gemäuer vor Regen und vor Dämonen schützen sollen.

Der älteste Gasthof Deutschlands

Alt, aber nicht eingestaubt. Der Gasthof zum Roten Bären wird bereits in 51. Generation betrieben und ist somit der älteste Gasthof Deutschlands. Auf den Tisch kommen vor allem Badische Spezialitäten und Wein aus der Region.

Grünes Freiburg

Wo lässt es sich an warmen Tagen am besten aushalten? Na klar, im Grünen, und davon hat Freiburg jede Menge! Bereits in der Innenstadt erwarten euch mehrere Parkanlagen, darunter der Stadtgarten oder der Colombipark. Wollt ihr eure Auszeit im Grünen mit einer traumhaften Aussicht verbinden, empfehlen wir euch den Aufstieg auf den Schlossberg. Von dort aus könnt ihr über die Stadt und das Rheintal blicken oder es sich im Biergarten bequem machen. Wer übrigens nicht laufen möchte, kann vom Stadtgarten (übrigens ein toller Ort zum Picknicken) aus auch ganz bequem per Schrägaufzug mit der Schlossbergbahn hinauf fahren ;-)

Die grüne Großstadt im Breisgau - So schön ist ein Besuch in Freiburg! - 4
Seepark Freiburg

Der Freiburger Japangarten ist am Seepark gelegen und ideal, um dem stressigen Alltag zu entkommen. Der Seepark selbst ist einer der beliebtesten Grünflächen Freiburgs: Vor Ort gibt's einen 10 Hektar Badessee, auf dem ihr auch Tretboot fahren könnt, verschiedene Restaurants, ein Schwimmbad und sogar eine Minigolfanlage.

Ein Badesee reicht euch nicht? Auf der Seite der Stadt Freiburg findet ihr die schönsten Badeseen in der Umgebung.

Unterwegs in der Stadt mit dem Rad

Wie es sich für eine typische Studentenstadt gehört, ist das liebste Fortbewegungsmittel in Freiburg das Fahrrad. Aber keine Sorge, dafür müsst ihr nicht euer eigenes Rad mitnehmen, sondern könnt euch ganz einfach eines leihen. Frelo, so nennt sich das Verleihsystem der Stadt, ist ideal für euch, wenn ihr Freiburg auf zwei Rädern erkunden möchtet. Zum Ausleihen benötigt ihr lediglich einen nextbike-Account. Eine halbe Stunde kostet 1€, 24 Stunden nur 12 Euro (1,08 & 13 Franken) Beim Kauf einer Welcome-Karte ist die Nutzung des Fahrradverleihs sogar gratis.

Die grüne Großstadt im Breisgau - So schön ist ein Besuch in Freiburg! - 2
Klein Venedig

Freiburg kulinarisch

Wir Piraten lieben Rum, aber auch gutes Essen. Und das gibt es in Freiburg zur Genüge, weshalb wir euch die Stadt auch noch einmal kulinarisch vorstellen möchten. In der Stadt im Breisgau bekommt ihr neben einem guten Wein eine vielfältige, internationale Küche serviert - von Street Food bis zum Sterne-Menü. Wer regionale Produkte liebt, sollte an den Markttagen über den Münsterplatz schlendern. Wer Lust auf was Süßes hat, sollte sich ein Stück des weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Käsekuchen bei Stefan holen.

Seit mehr als 34 Jahren hält die Zirbelstube im Colombi Hotel einen Michelin-Stern. Serviert werden internationale und deutsche Gerichte mit badischen und französischen Einflüssen. In der Markthalle Freiburg könnt ihr eine kleine kulinarische Weltreise machen und euch durch die elsässische, indische, brasilianische, persische oder süddeutsche Küche probieren. Mehr über die Food-Spots von Freiburg erfahrt ihr hier.

Über den Tellerrand geschaut: Die Umgebung Freiburgs

Klar, wer nur ein Wochenende in der Stadt ist, wird kaum Zeit haben, auch noch die wundervolle Region vor den Toren Freiburgs zu erkunden. Wer allerdings einen längeren Urlaub plant, kann noch das ein oder andere Highlight der Region mitnehmen:

Am naheliegendsten ist für viele vielleicht der Ausflug in den Schwarzwald. Hier kann man wunderbar wandern oder an einem der Seen entspannen und die Natur ringsherum genießen. Wie wäre es zum Beispiel mit der Ravennaschlucht mit ihren Wanderwegen und der Bogenbrücke, nur rund 27 Kilometer entfernt von Freiburg? Anschließend ist es nicht mehr weit zum Titisee. Etwas nördlich davon findet man die Zweribach-Wasserfälle, an denen das Wasser 40 Meter in die Tiefe stürzt.

Wer mit der Familie reist oder Lust auf Nervenkitzel hat, für den lohnt sicherlich auch ein Besuch im Europa-Park, ein großer Freizeitpark mit über 100 Attraktionen, knapp 40 Kilometer nördlich von Freiburg.


Na, Lust auf einen Städtetrip nach Freiburg bekommen? Dann schaut in den nächsten Tagen immer mal wieder bei uns vorbei. Es warten einige tolle Freiburg-Deals auf euch!

Die grüne Großstadt im Breisgau - So schön ist ein Besuch in Freiburg!
Blick vom Schlossberg auf die Stadt

Die grüne Großstadt im Breisgau - So schön ist ein Besuch in Freiburg!