Das Gold von Napoli: 3 Nächte mit top B&B mitten drin ab CHF 161.- inkl. Frühstück & den Flügen

Ein Deal von , 26. Apr. 2019 11.51 Uhr

Ahoi Piraten,

der neapolitanische Sänger Roberto Murolo sagte einmal: "Ich habe die ganze Welt bereist, doch die Sonne Neapels habe ich nirgendwo gefunden." Die Sonne steht dabei natürlich für das gesamte Erscheinungsbild Neapels, mit seinen stets fröhlichen Menschen, seinen gastronomischen Köstlichkeiten, allen voran der Pizza, seiner wunderschönen Altstadt und der traumhaften Lage am Golf, inklusive den Inseln Capri und Ischia.

Im heutigen Angebot fliegt ihr im Frühsommer nach "Bella Napoli" - und zwar zu super günstigen Preisen. Wir haben euch ein sehr gut bewertetes B&B in unweit der Altstadt herausgesucht. Für Flüge und Unterkunft zahlt ihr für 3 Nächte inkl. Frühstück keine 170 Franken.

ab
161
Fr

Details Im Zeitraum von: 26. Apr. 2019 - 31. Mai. 2019

Abflugsorte
Basel, Zürich, Genf
Ankunftsort
Neapel

Gepäck-Regeln

Bei easyJet ab Basel und Zürich sind im günstigsten Tarif nur Handgepäck enthalten (Maximale Maße: 56 x 45 x 25 cm). 15 kg Aufgabegepäck kosten euch 49 Franken pro Strecke.

Solltet ihr ab Zürich mit SWISS fliegen, sind 8 kg Handgepäck erlaubt (Maximale Maße: 55 x 40 x 23 cm). Hier kosten euch 23 kg Gepäck CHF 30.- pro Strecke.


Eure Unterkunft

In unserem Beispiel kommt ihr im exzellent bewerteten B&B Donn'anna unter. Das Hotel befindet sich unweit des Hauptbahnhof Napoli Centrale, also wenige Schritte von der Altstadt entfernt. Weiteres Plus: Der Alibus bringt euch ab dem Flughafen praktisch vor die Haustür.

Lage des Hotels:

Transfer / Mobilität

Schnell und preiswert kommt man vom Aeroporto di Napoli Capodichino mit dem Alibus in das sieben Kilometer entfernte Stadtzentrum. Der Flughafenbus fährt alle 20 Minuten werktags, samstags und an Feiertagen und zwar von 6.00 Uhr bis ca. 23.20 Uhr. Die Fahrt vom Flughafen zum Hauptbahnhof dauert zwischen 15 und 20 Minuten, zum Hafen 30 bis 35 Minuten, je nach Verkehr.


Piraten-Tipps für Napoli

Das Flair, das die Stadt vermittelt, ist so authentisch wie kaum irgendwo sonst. Wenn ihr durch die engen Gassen des historischen Zentrums schlendert werdet ihr aus dem Staunen kaum herauskommen, so lebendig ist diese Stadt. Unendlich viele kleine Bars, Cafés und Verkaufsläden reihen sich nebeneinander, jeder redet hier mit jedem, die Roller fahren dicht an dich aneinander vorbei, in den Seitenstraßen spielen alte Männer Schach auf der Straße und das Alles wird gemischt mit dem unverwechselbaren Duft von neapolitanischen Gerichten, die aus den Küchen der vielen kleinen Pizzerien und Restaurants ziehen. Klingt kitschig wie im Film, ist aber echt.

Der beste Plan für Neapel: Plant nicht zu viel! Das wahre Neapel lernt man am besten mit einer gewissen Ruhe kennen. Die Stadt ist ohnehin schon sehr hektisch, also solltet ihr nicht einer Sehenswürdigkeit nach der nächsten hinterher jagen.

Unsere Top 3:

Castel Sant'Elmo: Der beste Aussichtspunkt, um die komplette Stadt zu überblicken. Am besten fahrt ihr mit der Standseilbahn von der Station "Montesanto" hoch (Ausstieg: "Morghen") und lauft die Treppen zu Fuß zurück ins Zentrum.

Mergellina: Der Hafen von Mergellina wird in zahlreichen Liedern besungen und gilt als eine der schönsten Hafenpromenaden Europas. Und es stimmt, der Blick über den Golf und das Ufer von Chiaia samt Castell dell'Ovo, gepaart mit dem Vesuv im Hintergrund ist einfach fantastisch. Hier findet ihr auch kulinarische Leckerbissen, von einem einfach Mittagessen bis hin zum 3-Gänge-Menü.

Napoli Sotterranea: Auf der Hälfte der Via dei Tribunali, also wirklich mitten im historischen Zentrum, ist der Eingang in eine Welt, die selbst nicht alle Neapolitaner kennen. Unter der Stadt liegt ein fast 80 Kilometer langes Labyrinth aus Höhlen und Brunnen, das in der Geschichte der Stadt unterschiedliche Funktionen einnahm, beispielsweise als geheimer Zufluchtsort während des 2. Weltkriegs. Eine Führung durch die Katakomben (auch auf deutsch) trägt immens zum Verständnis der Geschichte Neapels bei.

Restaurant-Tipp: Gute Pizza findet ihr in der Stadt fast überall. Hier gibt es zwei Dinge zu beachten: In der Altstadt verkauft inzwischen jeder zweite Pizzabäcker seine Pizza als DIE ursprüngliche Pizza. Gleichzeitig sind die Preise in den Touristengegenden extrem hoch. In der Altstadt empfehlen wir euch die Pizzeria "Pizza e Babà" unweit der Metrostation "Toledo". Generell ist es aber egal, wo ihr die Pizza in Neapel esst. Sie ist überall vorzüglich.

Im Stadtviertel "Quartieri Spagnoli" bekommt ihr bei "Nennella" hingegen auch viele weitere Köstlichkeiten der neapolitanischen Küche. Hier gehen auch die Neapolitaner selbst gerne hin und lassen sich von der sehr amüsanten Bedienungsweise der Kellner unterhalten.


Impressionen aus Napoli

Das Gold von Napoli: 3 Nächte mit top B&B mitten drin ab CHF 161.- inkl. Frühstück & den Flügen - 8
Blick von Castel Sant'Elmo

Das Gold von Napoli: 3 Nächte mit top B&B mitten drin ab CHF 161.- inkl. Frühstück & den Flügen - 6
Der Hafen von Mergellina

Das Gold von Napoli: 3 Nächte mit top B&B mitten drin ab CHF 161.- inkl. Frühstück & den Flügen - 4
Die Galleria Umberto I an der Via Toledo

Das Gold von Napoli: 3 Nächte mit top B&B mitten drin ab CHF 161.- inkl. Frühstück & den Flügen - 2
Die Piazza del Plebiscito

Das Gold von Napoli: 3 Nächte mit top B&B mitten drin ab CHF 161.- inkl. Frühstück & den Flügen
Pizza Napoletana

Das Gold von Napoli: 3 Nächte mit top B&B mitten drin ab CHF 161.- inkl. Frühstück & den Flügen