Karibik mutter Sohn urlaub reisen strand bucht boot Meer PalmePin it

Ferien in der Karibik: Allgemeine Infos und Tipps

Wo liegt eigentlich die Karibik und welche Inseln gehören dazu? Zunächst einmal besteht die Karibik keineswegs nur aus den Inseln im westlichen Atlantik. Auch Teile der mittelamerikanischen Küste zählen dazu. Insgesamt erstreckt sich der Großraum Karibik über eine Fläche von mehr als 220.000 Quadratkilometern – da fällt die Wahl, wohin es genau gehen soll, schon mal schwer. Das Karibische Meer erstreckt sich im Westen von der Küste Floridas über die Atlantikküste von Mexiko über Belize, Panama und Venezuela, über Kuba, Jamaika und Hispaniola mit Haiti und der Dominikanischen Republik bis in den Osten mit den Britischen Jungferninseln und den Kleinen Antillen: Hier liegen die Inseln Tortola, St. Kitts and Nevis, Antigua oder Martinique – und das sind nur einige der unzähligen Ziele in der Karibik.

Obwohl ihr im gesamten karibischen Raum sowohl mit optimalem Wetter als auch mit den besten Möglichkeiten für einen Strandurlaub rechnen könnt, unterscheiden sich die einzelnen Regionen doch teils sehr stark voneinander. Während die westliche Karibik in weiten Teilen eher spanisch geprägt ist, gehören viele Inseln in der östlichen Karibik zu Frankreich oder zu den Niederlanden und zeigen sich mit dem entsprechenden Flair.

Günstige Angebote für Ferien in der Karibik