Sonstiges
Mit Fjordblick!
Teilen
Impressions and Other Assets/shutterstock_443942188_pztpwf

Was für eine Aussicht: Einmal in der Bolder Sky Lodge in Norwegen übernachten...

Ahoi Piraten, ach ja, was hat Norwegen nur für coole Schlafplätze zu bieten. Wer Lust auf einen Urlaub in Abgeschiedenheit hat und unvergessliche Ausblicke liebt, der sollte jetzt unbedingt weiterlesen.

Zielort

  • Norwegen

Details

Das „The Bolder“ misst wohl nur 22 Quadratmeter, sollte trotzdem schnell einen Platz auf eurer Bucketlist finden. Warum? Schaut mal:

Vom Bett aus genießt ihr im The Bolder wirklich spektakuläre Aussichten, nicht zuletzt dank der großzügigen Fenster. Worauf ihr blickt? Auf den bekannten Lysefjord - und zwar (fast) aus der Vogelperspektive.

Der Lysefjord ist nicht nur in Norwegen durchaus bekannt. Die Mission Impossible-Fans unter euch erinnern sich vielleicht daran, wie Tom Cruise, äh Ethan Hunt, im 6. Teil den Pulpit Rock/Preikestolen über dem Fjord bestieg.

Die Sky Lodges des The Bolders (ja, es gibt gleich zwei davon!) wirkt von außen fast unscheinbar, denn das hellbraune Holz, aus dem die Unterkunft gemacht ist, passt sich richtig gut in die kiefernreiche Umgebung an.

Seit dem Sommer 2020 kann man in gut 600 Metern übernachten. Die Idee der Unterkünfte kam so gut an, in Zukunft sollen vier weitere Häuschen entstehen. Doch genau das Gleiche machen, wäre ja langweilig und wohl aus diesem Grund sind die neuen Objekte noch näher an der Klippe geplant!

Die zwei bereits bestehenden Lodges sind jeweils auf nur einem einzigen Pfahl errichtet, um den ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten und die Natur bestmöglich so zu belassen, wie man sie vorgefunden hat.

Im Inneren erwartet die Gäste eine voll ausgestattet Küche, ein Badezimmer und zwei Schlafzimmer. Und sogar für ein kleines Esszimmer war noch Platz. Einen TV sucht ihr dagegen vergebens in den Sky Lodges. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass ein Urlaub vor Ort entschleunigend wirken soll.

Wer jetzt so richtig Lust auf einen Aufenthalt im The Bolders bekommen hat, sollte schnell seinen Kontostand checken. Ihr ahnt es, ein Schnäppchen ist eine Übernachtung vor Ort nicht. Zu zweit zahlt man ca. CHF 390 die Nacht. Zudem liegt der Mindestaufenthalt an Wochenenden bei 2 Nächten. Was man dafür bekommt? Einen Ausblick, der schier unbezahlbar ist! Hier kommt ihr zur Unterkunft.

Schlagworte

EuropaWanderurlaubLuxusreisenNatureAußergewöhnlich