hot spring, Saturnia thermal pool
Sonstiges

Die schönsten heissen Quellen der Welt! ⛲️

Eintauchen und entspannen 🧖🏻‍♀️

Veröffentlicht von
Gina·11.1.2022
Teilen

Ahoi Pirates! Lauft ihr auf Reisen auch immer so viel in der Gegend rum, weil ihr alle Sehenswürdigkeiten auf eurer Liste abhaken wollt? Dann habt ihr euch im Anschluss auf jeden Fall Entspannung verdient! Keine Sorge, auch die von euch, die im Urlaub lieber relaxen, haben es sich verdient 😉

An vielen Orten der Welt gibt es richtig schöne heisse Quellen, in denen man wunderbar entspannen kann und die meist auch noch in einer echt tollen Landschaft liegen. Die schönsten wollen wir euch heute vorstellen! Ganz am Ende erwartet euch noch eine piratengetestete Empfehlung 💪

Details

Island - Blaue Lagune

Die Blaue Lagune auf Island ist wohl eine der berühmtesten heissen Quellen der Welt, sieht man sie doch sehr oft auf Instagram. Das Thermalfreibad heisst eigentlich Bláa Lónið und liegt in der Nähe der Hauptstadt Reykjavík. Die blaue Färbung erhält der Salzwassersee durch Kieselalgen. Baden in dem Wasser voller Mineralsalze, Kieselerde und Algen soll sehr gesund für die Haut sein - auf die Haare hat es eine sehr interessante Wirkung! Habt ihr z.B. Locken, werdet ihr mit einer 80er-Jahre Power-Dauerwelle aus dem Becken steigen!

Türkei - Pamukkale

In Pamukkale könnt ihr die weissen Kalksinterterrassen besichtigen, welche einen Hügel hinabfliessen. Entstanden sind sie durch die Verdunstung des Thermalwassers. Dieses soll gegen alle möglichen gesundheitlichen Probleme wie Herz- und Kreislauf-Erkrankungen helfen. Baden darf man in den Sinterterrassen leider nicht, dafür aber im nahegelegenen Kleopatra Bad, welches durch dasselbe Wasser gespeist wird.

Indonesien - Air Panas Banjar

Bilder der Air Panas Banjar Thermalquelle habt ihr bestimmt auch schon mal auf Instagram gesehen. Hier könnt ihr mitten im Dschungel der Insel Bali in 36-38 °C warmem, schwefelhaltigem Wasser baden. Das Wasser soll heilende Kräfte besitzen!

Neuseeland - Kerosene Creek

Kerosene Creek liegt eine halbe Stunde von Rotorua entfernt. Die Stadt Rotorua ist vor allem für ihre geothermische Aktivität bekannt. Es gibt hier viele Thermalquellen und Geysire, die ihr entweder besichtigen oder in denen ihr baden könnt. Ich habe die Stadt selbst besucht und muss euch vorwarnen, dass es in der gesamten Stadt ziemlich unangenehm riecht - das kommt durch den Schwefel! Die Thermalquellen sind aber wirklich toll zum Entspannen.

Kerosene Creek liegt in einem wunderschönen Urwald und vereint einen Bach mit einer natürlichen heissen Quelle.

Alaska - Chena Hot Springs

Die Chena Hot Springs gehören zu einem Resort. Das Wasser ist hier ca. 74 °C warm und muss daher erst gekühlt werden, bevor man darin baden kann. Im Resort gibt es mehrere Indoor- & Outdoor-Badezuber, Whirlpools, einen Swimmingpool im Innenbereich und ein Teich im Aussenbereich.

Italien - Cascate del Mulino

Und noch ein Instagram-Dauerbrenner: Die Thermalquellen in Saturnia sind nicht nur eine entspannende Bade-Location, sondern auch ein beliebtes Fotomotiv. Neben einer alten Mühle stürzen pro Sekunde 800 Liter 37 °C warmes Wasser als Wasserfälle in Thermalbecken hinab. Der Besuch ist kostenlos!

Japan - Takaragawa Onsen

Bei einer Reise nach Japan darf der Besuch eines Onsen nicht fehlen! Das Baden gehört zur Kultur Japans, daher werdet ihr hier viele verschiedene Onsen finden. Takaragawa Onsen ist dabei das grösste Freiluftbad Japans und zählt zu den zehn besten Thermalquellen des Landes. Es gibt hier mehrere Bäder, manche auch ausschliesslich für Frauen.

New Mexico - Ojo Caliente Mineral Springs

Bei den Ojo Caliente Mineral Springs handelt es sich um ein Resort und einen der ältesten Kurorte des Landes. Es liegt eingebettet zwischen den zerklüfteten Wüstenklippen und erwartet euch mit heissem Mineralwasser, welches sich positiv auf Körper und Geist auswirken soll.

Grönland - Uunartoq

Uunartoq ist eine unbewohnte Insel im Süden Grönlands. Hier liegt das einzige Freiluft-SPA des Landes mit Blick auf Berggipfel und Eisberge. Die drei heissen Quellen sind zwischen 31 und 37 °C warm. Eine Umkleidekabine ist vorhanden.

Colorado - The Springs Resort & Spa

Am Ufer des San Juan Rivers steht das The Springs Resort & Spa. Es verfügt über mehrere Pools mit mineralreichem, geothermischen Wasser. Ihr könnt hier entweder für einen Tagesausflug herkommen oder direkt über Nacht bleiben.

Tibet - Yangpachen

Yangpachen beherbergt mehrere Quellen, die zum Baden jedoch zu heiss sind. Es gibt allerdings ein Freibad, für welches das Wasser zuvor in zwei grossen Zisternen abgekühlt wird. Besonders schön ist hier der Blick auf die umliegenden Berge. Gerade im Winter und mit Schneefall ein absolutes Highlight!

Kanada - Kraus Hotsprings

Die Kraus Hotsprings liegen im Nahanni National Park Reserve. Highlight ist hier auf jeden Fall der Felsenpool direkt an einem Fluss mit tollem Ausblick auf die Wälder und Felswände. Das Wasser enthält Chlorid, Natrium, Calcium und Sulfate.

Piratentipp: Azoren - Caldeira Velha

Anfang November 2021 war ich auf den Azoren und restlos begeistert von dieser wunderschönen Inselgruppe! Ein besonderes Highlight sind die natürlichen Thermalquellen, die man überall findet. Ich war selber in Caldeira Velha und kann euch diesen Ort daher sehr ans Herz legen! Ihr fühlt euch hier wie mitten im Dschungel und könnt in vier Thermalpools baden, die zwischen 25 und 39 °C warm sind. Der kälteste Pool verfügt auch über einen Wasserfall. Nach dem Besuch der Quellen fühlt man sich sehr entspannt und die Haut ist ganz weich! Umkleidekabinen und Toiletten sind vorhanden.

Schlagworte